Mario Di Micoli​

  • Facharzt für Chirurgie m. Schwerpunkt Unfallchirurgie

  • Facharzt für Orthopädie & Unfallchirurgie

  • Facharzt für Allgemeinchirurgie 

  • Durchgangsarzt der Berufsgenossenschaften

Zusatzbezeichnungen 

  • Spezielle Unfallchirurgie

  • Handchirurgie

  • Notfallmedizin

 

Weitere Qualifikationen

  • Ermächtigung zum Durchgangsarztverfahren der Berufsgenossenschaften der DGUV

  • Zertifizierter Fußchirurg der GFFC (Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie e.V.)

  • Zertifizierter Gutachter des BDC (Berufsverband der Deutschen Chirurgen)

  • Chirurgische Sonographie (DEGUM)

  • Fachkunde Strahlenschutz Skelett und Notfall nach RöV

  • Zertifikat Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos

  • Leitender Notarzt und Intensivtransport nach den Vorgaben der DIVI (Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin)

  • ATLS Provider (Advanced Trauma Life Support)

  • Hygienebauftragter Arzt BzH (Deutsches Beratungszentrum für Hygiene)

  • Transfusionsbeauftragter Arzt

  • Datenschutzbeauftragter

  • Strahlenschutzbeauftragter nach RöV

  • Zertifikat Tauchmedizin der GTÜM (Deutsche Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin e. V.) 

  • Psychosomatische Grundversorgung

 

Vita

1971 geboren in Berlin

Aufgewachsen in Poing bei München

 

August 2015

Niederlassung in eigener Praxis und Gründung
Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie München Süd (ZOUM) in Unterhaching

 

2013 – 2015

Krankenhaus Agatharied 

Abteilung für Unfall-, Schulter- und Handchirurgie (Prof. Dr. med. Brunner)
Oberarzt, Bereichsleiter Handchirurgie

 

2006 – 2013

Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz 

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Wiederherstellungs-, Hand- und
Plastische Chirurgie, Verbrennungsmedizin (Oberstarzt Prof. Dr. med. Kollig)
Oberarzt – Zeitsoldat (Oberfeldarzt d.R.)

 

2009 – 2010

Marienhausklinikum St. Elisabeth Neuwied 

Klinik für Unfall-, Hand- und Plastische Chirurgie (Dr. med. Weimer)
Oberarzt

 

2004 – 2005

Städtisches Klinikum Solingen 

Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie (Prof. Dr. med. Voigt)
Facharzt

 

2003

Städtisches Klinikum Solingen 

Klinik für Allgemein- Viszeral- und Thoraxchirurgie (Prof. Dr. med. Meyer)
Assistenzarzt

 

2001 – 2002

Johanna-Etienne-Krankenhaus Neuss

Chirurgische Klinik (Dr. med. Lippers/ Dr. med. Mingers)
Assistenzarzt

 

2000 – 2001

Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf 

Chirurgische Klinik (Prof. Dr. med. Krämling)
Assistenzarzt

 

1998 – 2000 

Städtisches Klinikum München-Harlaching 

Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie, Hand- und Wiederherstellungschirurgie (Prof. Dr. med. Hertlein)
Arzt im Praktikum

 

1991 – 1998

Studium der Humanmedizin an der Technischen Universität München, Ludwig-Maximilians-Universität München und University of the Witwatersrand, Johannesburg, Südafrika

 

1990 – 1991
Zivildienst auf der Pflegestation und im OP Klinikum Rechts der Isar, München

 

Weitere ärztliche Tätigkeiten

  • 2015 – 2018 Mannschaftsarzt der SpVgg Unterhaching (3. Bundesliga)

  • 2008 – 2013 Mannschaftsarzt TuS Koblenz (2. und 3. Bundesliga, 4. Liga)

  • 2007 – 2014 Einsätze im In- und Ausland für die Bundeswehr/NATO

  • 2000 – 2013 Notarzt in Düsseldorf, Neuss, Solingen, Koblenz, Neuwied

  • 1998 – 2010 Internationale Repatriierungsflüge

 

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU)

  • Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC)

  • Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Handchirurgie (DAH)

  • Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie e.V. (GFFC)

  • Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie

  • Dt. Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI)

  • Bund Deutscher Anästhesisten (BDA)

  • Verband leitender Orthopäden und Unfallchirurgen e.V. (VLOU)

  • Li-La, Licht und Lachen für kranke Kinder. Effizienz in der Medizin e.V.

  • Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Militär- und Notfallchirurgie (CAMIN)

  • Ärzte ohne Grenzen e.V.